Start
NEWS

Ergebnisticker vom Samstag

E-Mail Drucken PDF

Die Juniorenteams starteten enorm erfolgreich in das Wochenende. Fünf Siege und eine Niederlage sind doch ganz ansehnlich.

  • C I   -   SV Raadt     3 : 2

In einem hochdramatischen Spiel setzten sich die Nullneuner am Ende knapp aber verdient als Sieger durch. Der erlösende Treffer fiel erst eine Minute vor dem Abpfiff.

  • RW Mülheim   -   D I     0 : 2

Mit einem sprichwörtlich "dreckigem" Arbeitssieg verabschiedete sich die D1 von der Bruchstraße. Gegen kämpferisch starke Gastgeber war spielerisch sicher noch Luft nach oben, aber auf dem schwer bespielbaren Untergrund auch nicht immer einfach.

  • E I   -   TuRa 88 Duisburg     2 : 10

Eine echte Abreibung holten sich die 2005er zum Saisonauftakt ab. Der Halbzeitstand von 2:3 sah noch recht gut aus, dann brachen die Dämme. Der Übungsleiter wollte zu der Leistung lieber keinen Kommentar abgeben.

  • TuSpo Saarn III   -   E II     1 : 8

E2_Team_450

Toller Sieg der EII mit neuem Sponsor vom Ford Autohaus Hingberg

  • F I   -   TuRa 88 Duisburg II     6 : 1

Die F1 fegt die Gäste aus Duisburg von der Südstraße. Im Rahmen des Kinderfußballs lobte der Teamchef heute besonders die linke Seite. Dort war Überzeugung heute Programm.

  • Bambini I   -   Vfl Duisburg- Süd    8 : 2

Die kleinen Helden starteten fulminant in die neue Gruppenphase. Es geht das Gerücht, es liege am Winter- Trainingslager.

Na ja. Geschadet hat es offensichtlich nicht.

 

1:0 für ein Willkommen

E-Mail Drucken PDF

Insgesamt 600.000 Euro stehen für das Projekt "1:0 für ein Willkommen" mit Unterstützung der Nationalmannschaft, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration und der DFB- Stiftung Egidius Braun zur Verfügung.

Nutznießer sind Vereine, die sich für geflüchtete Menschen und eine positive Willkommenskultur engagieren.

Über die finanziellen Zuschüsse des Projekts können die Ausgaben für Angebote für  Flüchtlinge  refinanziert werden.

Nun hat auch Union am Rande des B- Juniorenpokals eine 500 Euro- Gutschrift vom Kreisvorsitzenden Frank Adams überreicht bekommen. 

In den letzten Monaten wurden 13 Flüchlingskinder in verschiedene Jugendmannschaften integriert. Auch die Senioren haben einige Fußballer aus Krisenregionen bei sich aufgenommen.

Jugendleiter Ali Günay hatte sich persönlich für das Projekt stark gemacht und freut sich heute, dass wir heute zumindest einigen Menschen die Möglichkeit geben können sich aktiv am Vereinsleben zu beteiligen. Und das nicht nur parallel, sondern mit unseren Teams.

So gelingt Integration spielend...

 

Ali_Auszeichnung_Flchlinge_1

Ali_Auszeichnung_Flchlinge_2

 

06.02.16, 14.30 Uhr – SV Rot-Weiß Mülheim : TuS Union 09 Mülheim 0:1 (0:0) – M.-Spiel

E-Mail Drucken PDF

Überraschung an der Bruchstraße

 

Mancher Union-Fan wird es sicher schon bereut haben, an diesem Samstag nicht dem Spiel an der Bruchstraße beigewohnt zu haben, denn was niemand vermutet hatte, es war ein Match auf Augenhöhe. Manchmal vermisste man zwar etwas die Qualität – diese wurde jedoch durch den Kampfgeist der beiden Teams sowie die durchaus vorhandene Spannung während der gesamten Spielzeit wettgemacht.

Unsere Mannschaft musste zwar auf einige Stammspieler verzichten, da für einige Akteure der Samstag ein Arbeitstag bedeutet, doch die entsprechende taktische Einstellung, die Trainer Suat Cakim gewählt hatte sowie die Einsatzbereitschaft jedes Einzelnen, der auf dem Platz stand, glich dieses „Manko“ wieder aus.

In der ersten Halbzeit waren die Spielanteile der beiden Mannschaften ausgeglichen. Chancen, um Treffer zu erzielen, gab es auf beiden Seiten. Doch die Keeper sowie die Abwehrspieler wussten dies zu vermeiden. So ging es torlos in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann mit Möglichkeiten der Gäste. In der 55. Minute blieb Schiri Fidan nach einem Foul an Florent Turkaj nichts anderes übrig, als auf den Elfmeterpunkt zu zeigen. Alexander Piwetz ließ sich diese Chance nicht entgehen und verwandelte sehr sicher (s. Foto). Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass es bei dem einen Treffer bleiben sollte.

Nach dem 0:1 drängten die Gastgeber natürlich auf den Ausgleich, doch die Union-Abwehr stand an diesem Tag „sehr ordentlich“, obwohl sie noch die eine oder andere gefährliche Situation zu überstehen hatte. Aber auch die Männer von der Südstraße hatten noch Möglichkeiten, womit sie bei der Abwehr der Gastgeber jedoch auf Granit bissen. Der Spitzenreiter allerdings entwickelte bei seinen Angriffen kaum den erforderlichen Druck und so war es kein Wunder, dass unsere Mannschaft die drei Punkte entführen konnte. Wer hätte das gedacht!?

Das Aufgebot: Maximilian Zeller – Ugur Iskefiyeli, Christopher Franke, Kai Wessels, Oliver Ognjanovic – Ünal Kara, Samir Assahnoun (80. Christian Zöllner), Imran Ömür (90. Taner Kuvvet), Alexander Piwetz, Alexander Greifenhofer (85. Rishigeshan Jeyapala), Florent Turkaj. – Schiedsrichter: Ferruh Fidan.

alt

alt

 

Ergebnisticker vom Samstag

E-Mail Drucken PDF

Es war ein ganz ruhiger Samstag an der Südstraße. Lediglich einmal ertönte der Anpfiff.

  •  D I   -   SV Wanheim 1900     6 : 2

Bei tollen Wetterbedingungen testeten die 2004er ein weiteres Mal. Die zahlreich anwesenden Zuschauer staunten nicht selten über viele beeindruckend heraus gespielte Torchancen. Einzig bei der Chancenverwertung fehlte öfter die letzte Konsequenz. 

Alles in Allem war das Trainerteam mit der Leistung aber zufrieden und ging gut gelaunt ins Karnevalswochenende.

 

Die Jecken übernehmen...

E-Mail Drucken PDF

Mit einer tollen Idee läuteten die Minikicker auch anne Süd die Karnevalszeit ein.

Beim Montagstraining der kleinsten Uniöner trat die komplette Truppe jeck verkleidet an. 

Training_verkleidet

Es wurde allerdings nicht überliefert, ob der kleine Feuerwehmann auch die Brände im anschließenden Spiel löschen musste...

 

31.01.2016, 14.30 Uhr – TuS Union 09 : VfL Sportfreunde 07 Essen 2:3 (1:1) – Testspiel

E-Mail Drucken PDF

Suat Cakim hat noch eine Menge Arbeit zu verrichten

 

Nach dem 7:2-Sieg im internen Vergleich mit der eigenen zweiten Mannschaft bestritt unsere Mannschaft den ersten ernsthaften Test. Die Gäste sind ebenfalls in der A-Liga aktiv und stehen in ihrer Gruppe zurzeit auf Rang zwölf.

Dieses Spiel sollte man nicht so kritisch beurteilen, wenn am nächsten Samstag nicht bereits das Nachholspiel beim derzeitigen Tabellenführer an der Bruchstraße anstünde. Coach Suat Cakim wird ebenfalls – wie die wenigen Zuschauer – festgestellt haben, dass eine Leistungssteigerung vonnöten sein muss, wenn gegen Rot-Weiß zumindest ein Punkt herausspringen soll. Individuelle Fehler waren im heutigen Spiel fast an der Tagesordnung, die der kommende Gegner bestimmt dankend annehmen dürfte. Obwohl der heutige Gast nicht gerade zur Spitze in seiner Kreisliga-Gruppe gehört, zeigte er häufiger einige gute Ansätze. So war es auch nicht verwunderlich, dass den Sportfreunden aus Essen fast mit dem Schlusspfiff noch das Siegtor gelang. Aber wir hoffen selbstverständlich auf Besserung, um das erhoffte Remis an der Bruchstraße zu erreichen.

Das Aufgebot: Maximilian Zeller – Frederick Bender, Christopher Franke (46. Taner Kuvvet), Kai Wessel, Oliver Ognjanovic, Ünal Kara, Imran Ömür, Alexander Piwetz, Florent Turkaj (57. Ismail Kasap), Alexander Greifenhofer (70. Rishigeshan Jeyapala), Ugur Iskefiyeli. Tore: 0:1 Florian Hermey (9.), 1:1 Ugur Iskefiyeli (12.), 1:2 Florian Hermey (72.), 2:2 Ismail Kasap (88.), 2:3 Rui Ferreira Marques (90.). Schiedsrichter: Vladimir Sukurma.

alt

alt

 

Ergebnisticker vom Sonntag

E-Mail Drucken PDF

Kurz und bündig - der Sonntag!

  • A I   -   TSV Heimaterde     3 : 8
  • B I   -   SV Budberg     0 : 3
 


Seite 1 von 224

Senioren

1.Mannschaft

 :  
So., 14.02.2016
15.00 Uhr

Sponsoren

Banner

Spielplan aktuell


(Klick auf das Wappen)

Autohaus Grün Fußball Camp 2016


29.03.-01.04.2016

INFOS/ANMELDUNG

Teilnehmer: 70
(Stand 26.01.2016)

Probetraining von A-Junioren bis Bambini

Lust auf ein Probetraining ??

Infos dazu hier ...

Konzept Jugend

Kooperations-partner

Ü32 Buli-Tippspiel

Tippspiel

RevierSport News

Platzstatus

Naturrasen: GESPERRT
Kunstrasen: FREI

gültig ab: 16.09.2015
Hinweis: Bei aktueller Sperrung durch den Verwalter/Vorstand ist
die Benutzung der Sportanlage generell untersagt!

Wetterlage

Besucherzahlen

3gerade online: 
156Besucher heute: 
283Besucher gestern: 
792.162Besucher gesamt: 
685Max. Besucher/Tag: 
54max. online: 


Bundesliga-Fußball mit SKY im Vereinsheim!
Mehr Informationen ...