Kick’n’Body Fußballcamp 2018

Es war wieder soweit, die vierte Auflage des Fußballcamps „Kick’n Body“  anne Süd startete.

 

Mike Rietpietsch (ehemals Bayer Leverkusen) und Kay Hödtke (ehemals VfL Osnabrück) hatten sich Unterstützung mitgebracht. Holger Goddinger und Marco Weißhaupt (ehemals Hamburger SV) sind das erste mal anne Süd dabei.

 

Lange hatten die 47 Teilnehmer dem ersten Tag entgegen gefiebert. Am 22.05.2018 um 9.30 Uhr ging es dann langsam los. (Fast) alle Kids kamen in ihren Trainingsanzügen, hängten Fußballklamotten an den Haken und zogen ihre neuen Sachen an.  

 

Am Platz wurden sie dann in ihren Gruppen mit den entsprechenden Trainer eingeteilt. Und schon begannen die ersten 4 Einheiten des 1. Tages, der fußballerisch als „Tag des Kennlernen“ geplant war. Dabei wechselten spielerische und mehr inhaltliche Übungen permanent ab, um die Aufmerksamkeitsspanne der Kinder möglichst lange hoch zu halten. Zwischen den Einheiten gab es immer eine Trinkpause bevor man die nächste Übung beim nächsten Trainer anzugehen hatte.

 

Der erste Tag in Bildern….

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Tag 2

 

Heute Morgen wollte der Wettergott erst nicht mitspielen, kurze Hand bildeten die Teilnehmer einen Kreis und vertrieben die Regenwolken mit klatschen. 

 

 

 

 

 

 

Wow, es hat sogar geholfen. Dann standen auch schon die ersten Einheiten an.

 

Übung des Koordinationsvermögens, Dribbeltraining, …  Wie am ersten Tag durchliefen alle Gruppen im Laufe des Vor- und Nachmittags alle aufgebauten Übungen. Diese waren wieder sehr abwechslungsreich und forderten alle im Fußball wichtigen Kompetenzen.  Nach dem Essen gab es heute ein Spezielles Torwarttraining von Kay.

 

Die Ex-Profis zeigten auch an diesem Tag wieder, dass ihnen die individuelle Entwicklung eines jeden Spielers auch innerhalb der Übungssequenzen am Herzen lag. Das merkten die Jungs und Mädels deutlich und legten sich in Folge dessen noch mehr ins Zeug.

 

Der zweite Tag in Bildern….

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Tag 3

 

Wetter gut, alles gut!

 

Auch am dritten Tag hatten wir den Wettergott auf unsere Seite.

 

Heute hatten die Übungen viel mit Farben zu tun, um zum einen das Konzentrationsvermögen zu schulen. Torschussübungen, Koordinationsübungen, Dribbeltraining und Vier Gewinnt stand heute auf dem Plan.

 

Bei Vier Gewinnt kämpfen zwei Teams wie beim klassischen Strategiespiel darum, vier Hütchen in ihrer Farbe in einer Reihe abzulegen. Um den sportlichen Ehrgeiz zu wecken, ist das Ganze als Staffelwettkampf organisiert. Ob Groß oder Klein alle hatten ihren Spaß!

 

Zu guter Letzt gab es noch ein Abschlussspiel, so ging auch dieser Tag spielerisch zu Ende.

 

Der dritte Tag in Bildern….

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Tag 4

 

Kay eröffnete den letzten Tag mit dem Spruch „Freunde der Sonne“.

 

Der Wettergott meinte es nochmal gut mit uns, denn heute waren die Weichen auf ein Turnier gestellt. Es wurden 4 gemischte Mannschaften gebildet Oman, Pakistan, Ägypten und Union Mülheim. In der Turnierform „Jeder gegen Jeden“ mit Hin- und Rückspiel. Am Ende gewann überraschend Union Mülheim vor Pakistan und Oman letzter wurde das Team Ägypten.

 

 

Zum Schluss gab es für die Teilnehmer noch eine Medaille. Mit einem breiten Lächeln im Gesicht, K.o und zufrieden gingen die Jungs und Mädels nach Hause.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ein tolles Camp endet nicht ohne ein Dankeschön an alle Sponsoren und an alle helfenden Hände zu sagen.