3. Uniöner Feriencamp 2021


Tag 1

 

Pünktlich um 9:00 Uhr trafen am Montagmorgen die 46 Kinder am Sportgelände anne Süd ein. Nach kurzer Begrüßung, Vorstellung der Trainer und Einweisung sowie Übergabe der Camp-Shirts ging es auf dem Kunstrasen sofort zur Sache.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Sogar die Sonne lugte hier und da mal zwischen den Wolken hervor, um den Kids bei den ersten Übungen zuzusehen. In den zusammengestellten Gruppen waren alle mit Spaß und Freude bei der Sache.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Ein langer erster Tag ging zu Ende und die Kids gingen erschöpft aber glücklich nach Hause.

 


Tag 2

 

Der heutige zweite Tag stand sportlich ganz im Zeichen von Bällen. Über Fußball, Minigolf, Tischtennis, Leitergolf und Elfmeterschießen.

 

 

Nach einem ausgiebigem Erwärmungsteil ging es schon recht schnell in das neue Spiel Capture the Flag. Alle Kids waren hell auf begeistert und freuten sich auf die wohl verdiente Mittagspause. Ganze 14 Bleche Pizza verdrückten unsere Jungs und Mädels.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach der Mittagspause bauten die Trainer interessante Spielformen auf. Alle nutzen noch das schöne Wetter aus bis wir pünktlich zum Regen 🌧 mit unserem alljährlichen Jeopardy begannen. Die Jungs und Mädchen ließen sich auch vom Regenwetter die gute Laune nicht verderben.

 

Als alle Kids weg waren hat das Team schon den Morgigen Tag vorbereitet. Also ich kann nur soviel sagen, dass wird der „Knaller“

 


Tag 3

 

Mit dem Chaosspiel ging es heute weiter, die Gruppen wurde in Mannschaften aufgeteilt und es wurden die gewürfelten Zahlen auf dem Sportplatz gesucht. Wenn die Zahl gefunden wurde, musste die Mannschaft sich das Wort merken und dem Spielleiter vortragen. Im Anschluss haben die Gruppen eine Aufgabe zum Nachdenken bekommen und mit der richtigen Antwort konnten Punkte erzielt werden. Somit war der Tag mit den sommerlichen Temperaturen nicht nur schön warm, sondern auch sportlich und recht anspruchsvoll.

 

 

Nach dem Mittagessen konnten wir für den nächsten sportlichen Programmpunkt wieder Energie tanken. Zum Ende hin konnte man sehen das die Kids alle platt waren.

 

Somit geht wieder ein Tag zu Ende und wir freuen uns auf morgen!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Tag 4

 

Heute Morgen ging es los mit einem Brennball/Baseball Turnier.

 

Zwei Teams mussten abwechselnd ihre Läufer ins Ziel bringen. Es wurde mit verschieden Bällen sowie Frisbees gespielt. Es folgte ein Frisbee 🥏 und Football 🏈 Turnier bei dem die kleineren einen Football in die Endzone bringen musste und die großen mussten eine Frisbee in die Endzone bringen.

 

Nach der Mittagspause musste erstmal der Akku wieder aufgeladen werden und zwar mit einer Abkühlung. Schwammrallye!!!

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Aus einem Eimer mit Schwämmen 🧽 musste so viel Wasser wie möglich mit den Schwämmen in einen anderen transportiert werden. Nach der Abkühlung kam dann zur Überraschung der Kids der Eiswagen. Vielen Dank ans Eiscafé Calabria.

 

 

Nach dem Eis 🍦 spielten die Kids was sie wollten und wo sie Lust zu hatten und wir ließen den Nachmittag ausklingen.

 

Morgen dann das große Finale mit der Südstrassenolympiade 👍👌

 


Tag 5 

 

5 Tage, 46 Kinder, unzählige Spiele und vor allem ganz viel Spaß! Heute Morgen stand die Rummelplatzolympiade auf dem Programm bei der es 10 Stationen gab! Jedes Kind musste an jeder Station sein Können unter Beweis stellen. Es gab ein Bocciaevent, Leitergolf, Fussballtorwand, Weitsprung um nur ein paar Stationen zu nennen. Ab 12:00 Uhr wurde dann der Grill angeschmissen und es wurden Köfte oder Sucuk im Fladenbrot serviert.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ein besonderer Dank geht natürlich wieder an alle Helfer, die ihre gesamte Freizeit in den Dienst für die Kinder gestellt haben und somit Sandra und Andreas erst ermöglichen, diese feste Institution im Vereinskalender auf die Füße zu stellen.

 

Wir versuchen den Kindern eine unvergessliche Woche zu bieten. Dies ist nur mit Hilfe unserer Sponsoren möglich, denen wir von ganzem Herzen DANKE sagen wollen. Danke für eure Unterstützung in der Schweren Zeit.

 

 

Bei herrlichem Wetter ging das 3. Uniöner Feriencamp zu Ende. Viele glückliche und frohe Gesichter der Kinder lassen uns keine andere Wahl. Das 4. Uniöner Feriencamp geht in die Planung.