Union 09 – Hamborn 90 11:0 (5:0)

 

In diesem Spiel ging es, im Gegensatz zur letzten Woche, wieder stark aufwärts. Der Gegner war dieses Mal allerdings auch bei weitem nicht so stark wie erhofft. Das Spiel wurde ab der ersten Sekunde bestimmt und dauerte zehn Minuten bis zum ersten Treffer zur 1:0 Führung. Janssen hieß der Torschütze nach Flanke Rohpeter. Der Ball lief weiter gut und zügig durch die eigenen Reihen, so dass eine Reihe von sehenswerten Tormöglichkeiten über die gesamte Spielzeit kreiert werden konnten. In der 11. Minute erhöhte Gebauer zum 2:0 nach Vorlage von Kubern. So ging es munter weiter. Janssen (13.), Schwechten (32.) und wieder Janssen (36.) schraubten das Ergebnis zum 5:0 Pausenstand hoch. Die zweite Halbzeit ging mit einem lupenreinen Hattrick weiter. Schwechten traf in der 43., 50. und 52. Minute!!! Das 9:0 erzielte zur Abwechslung dann mal wieder Janssen. Und wer traf als nächstes? Na klar! Schwechten mit einem Doppelpack zum 10:0 und 11:0 in der 65. und 70. Minute. Simsek und Tomky hießen die Vorbereiter.

 

Aufstellung: Westhaus, Benke, Berrischen, Benke, Tomky, Rohpeter, Hübner, Latone, Schwechten, Kubern, Gebauer, Janssen

Wechsel: ab 41. Min. Schröder, Linden und Simsek für Berrischen, Kubern und Gebauer

Fazit: 6x Schwechten, 4x Janssen und 1x Gebauer! Die Anderen spielten aber auch nicht schlecht;-)

 
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner