Als 2021 begann war für niemanden klar wie sich die Pandemie-Lage entwickelt. Der Lockdown in den ersten 5 Monaten dauerte gefühlt mehrere Jahre. Diese Zeit war grade für unsere Spieler eine belastende Herausforderung aber gesellschaftlich auch von Nöten. Neben dem negativen sozialen und emotionalen Effekt haben diese Einschränkungen unseren Spielern auch körperlich einiges abverlangt.

Am 26.05.2021 durften wir dann endlich wieder trainieren ! Zwar kontaktlos aber es war ein entscheidender und wichtiger Schritt Richtung Normalität auch wenn alle Turniere und Spiele bis zu diesem Zeitpunkt ausgefallen sind.

Ende August zog es dann das Trainerteam zum Fußballverband Niederrhein nach Duisburg zu einer Austauschveranstaltung verschiedener Handicap und Inklusionsteams. Hier konnten wir viele neue und bekannte Gesichter treffen. Der FVN stellte die Weichen für eine bessere Kommunikation und Verbindung sowie Unterstützung für den Handicap Fußball am Niederrhein.

Im Laufe des Spätsommers entspannte sich die Pandemielage so sehr, dass wir einen wichtigen und tollen Schritt gehen konnten. Ziemlich spontan entschieden sich die Trainer ein kleines Turnier  den sogenannten Short-Cup 2021 zu organisieren, sodass wir sportlich tatsächlich doch noch was mitnehmen konnten. In einem Turnier mit insgesamt 6 Mannschaft aus Mussum und Goch konnten die I-Teams im Turnier Platz 1,2 und 5 sichern.
Das Turnier stand im Zeichen des Zusammenhaltes! Nicht nur auf dem Platz sondern auch neben dem Platz mit einer gut besuchten Platzanlage wurde deutlich was uns monatelang gefehlt hatte. Ein tolles, kurzes und spontanes Turnier mit vielen Helfern und strahlenden Gesichtern.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gegen Ende des Jahres erreichte uns dann die wohl schönste Nachricht des gesamten Jahres. Lang ersehnte neue, schöne, tolle Trainingsanzüge.  Als Bernd Nierhaus nach Sichtung des Spendenaufrufes Kontakt mit Trainer Tobi aufnahm konnte dieser seinen Ohren nicht trauen.
Die Rolli-Rockers-Sprösslinge spendierten für alle Spieler neue Trainingsanzüge und Sport Duwe finalisierte dies mit einem satten Rabatt.
An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank !

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So endete das Jahr aber dann auch wieder mit verschärften Corona-Regeln aber zumindest noch einer Bratwurst nach dem letzten Training bei Temperaturen gegen Null am Unioner Treff kurz vor Weihnachten.

Was uns aber dieses anspruchsvolle Jahr gezeigt hat ist, dass es grade für unsere Spieler und Spielerinnen wichtig ist diese Gemeinschaft am leben zu halten und wie wichtig auf die Öffentlichkeit für den Handicap Fußball ist. Wir konnten in diesem Jahr sehr viele neue Spieler für uns begeistern, sodass wir nun eine stolze Summe von über 40 Spielern bezeichnen können. Ein Ende des Zuwachses ist aktuell auch nicht abzusehen. Und genau DAS ist auch gut und richtig so! Durch den Zuwachs müssen in Zukunft auch neue Weichen gestellt werden, welches wir aber auch Intern zur Weiterentwicklung dieses tollen Teams besprechen werden.

Wie bereits erwähnt konnten wir eine Menge neue Spieler für unseren Sport begeistern. Unser neuer Torwart „Tuna“ ist schwer auf begeistert und schlug eine Bewerbung für die Sepp-Herberger-Urkunden für das I-Team und Trainerteam vor. Hierzu aber in kürze mehr. Seid gespannt.

Wir sehen uns anne Süd !

Cookie Consent mit Real Cookie Banner