Unsere Jungs begannen die Partie druckvoll und versuchten durch cleverem Pressing unserem Gegner vom 1. FC Mülheim zu Fehlern zu zwingen. Dies gelang uns ziemlich gut, sodass wir nach den Balleroberungen schnell nach vorne agierten. Einige Angriffe konnten dann noch verteidigt werden, doch ein Angriff über unseren schnellen Linksaußen brachte nach kluger flacher Hereingabe das 1:0 für uns. Eigentlich wollten wir jetzt weiter drücken und den Gegner so zu Fehlern zwingen, doch kassierten nach einem langen Abstoß das 1:1. Knackpunkt! Es gelang nichts mehr. Durch den unverdienten Ausgleich begannen die Beine zu wackeln und die einfachsten Aktionen wollten nicht mehr gelingen. Unser Torwart musste dann noch zweimal eingreifen und verhinderte den schlimmsten Fall, nämlich zum psychologischen ungünstigen Zeitpunkt den Treffer zum Rückstand zu kassieren. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

 

Die Trainer sprachen den Jungs nochmals Mut zu und die Fehler wurden angesprochen, analysiert und nahe gelegt, wie man solche vermeidet oder besser agiert. 2 Umstellungen und es ging wieder los.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Jungs hatten sich was vorgenommen, der Gegner aber auch. Dieser wurde zweikampfstärker und wir konnten nicht mehr unser Spiel aufziehen, um unsere schnellen Außen in Szene zu setzen. Nach einer Drangphase unsererseits, konnte eine Volleyabnahme nach einer Halbfeldflanke uns den Führungstreffer bescheren. Kurz vor Schluss konnten die Styrumer Löwen den Ausgleich erzielen, doch wurden sie zurück gepfiffen. Abseits! Durchatmen. Doch sie drückten weiter.  Nach einem Konter und einem Foulspiel, konnten wir in der letzten Spielminute mit einem direkten Freistoßtreffer das erlösende 3:1 erzielen.

 

Fazit: Wir müssen weiter an den einfachsten Dingen arbeiten. Freilaufen, Anbieten, Passspiel war in zu vielen Situationen fehlerhaft und ungenau. Die Bereitschaft zu Arbeiten und Kämpfen war in unserer Abwehrreihe mehr als vorhanden. Das müssen wir in der nächsten Trainingswoche beibehalten und weiter an dem Fußball-ABC arbeiten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner