D1- mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten