Dümptener TV 85 – C1     |   1:5

 

Gelungene Comebacks und ein wichtiger Dreier auf dem Weg zum Meistertitel für unsere C1!

 

Der vorletzte Spieltag für uns und es ging zum Dümptener TV … ein Spiel gegen eine robuste und kampstarke Mannschaft, dass im Vorfeld unter keinem guten Stern stand. Jannes und Nico im Urlaub, Lars kurzfristig erkrankt sowie unsere Langzeitverletzten Lukas und Gabriel mit reichlich Trainingsrückstand auf dem Weg zum Comeback. Aber jammern half nicht und so wurden alle Jungs eingeschworen heute alles nochmal rauszuholen um 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

 

Und so begann das Spiel auch wie erwartet … Union mit vorsichtigem Spielaufbau um Ballbesitz bemüht und Dümpten immer mit Mut und Leidenschaft in den Zweikämpfen. So etwa liefen die ersten 10 Minuten des Spiels bis zum Weckruf des DTV. Nach Ecke für uns (!!!) ein schnell gespielter Konter und zack stand es plötzlich 1:0 für die Heimmannschaft. Nicht unverdient zu diesem Zeitpunkt. Wir agierten leider weiterhin nur zögerlich und irgendwie schien die Aussicht auf eine gute Ausgangsposition im Rennen um die Meisterschaft eher zu lähmen denn zu beflügeln. Zum Comebacker Lukas, der bereits von Beginn an auflief, gesellte sich dann Mitte der 1.Halbzeit Gabriel und allein seine Präsenz auf dem Platz schien die anderen Jungs nun ebenfalls zu motivieren und endlich wurde auch konstruktiv Fußball gespielt und die eine oder andere gute Chance heraus gespielt. Kurz vor der Halbzeit dann der Doppelschlag zur 2:1 Führung, jeweils durch eine Co-Produktion von Lukas und Gabriel… tja das sind wohl die berühmten Geschichten, die eben oftmals nur der Fußball schreibt.

 

Halbzeit und eine verdiente aber dennoch nicht überzeugende Halbzeitführung und das Donnerwetter in der Halbzeitansprache schien dann doch die Ohren und Emotionen unserer Jungs erreicht zu haben. Endlich wurde auch die fußballerische Dominanz gut umgesetzt und 35 Minuten lang spielte sich das Geschehen fast ausnahmslos in der Hälfte des DTV ab. Angriff um Angriff rollten in Richtung DTV-Gehäuse. Die Tore zum 3:1 (Gabriel), 4:1 (Paul) und dem 5:1 (Mo) waren folgerichtig. Leider war auch in diesem Spiel das große Manko unsere Chancenverwertung sonst wäre das Ergebnis sicherlich noch deutlicher ausgefallen … na ja vielleicht (oder hoffentlich) haben sich die Jungs die entscheidenden Buden für die Quali aufgehoben. Am Ende konnten 3 hochverdiente Punkte mit heim genommen werden und am kommenden Samstag (14.00 Uhr Südstr.) dann der Showdown im Rennen um die Meisterschaft.

 

Es gilt den einen Punkt Vorsprung auf Saarn zu halten. Danke an Alex und Mo für eure Unterstützung heute!!!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner