Definitiv nichts für schwache Nerven aber am Ende doch noch erfolgreich. Unsere C1 steht nach einem 4:3 Erfolg gegen SuS 09 Dinslaken in der nächsten Runde des Kreispokals.

Nach gerade mal zwölf Minuten erzielte die Dinslakener aus dem Halbfeld das 0:1. Kurz vor der Halbzeit erzielten wir den Ausgleich. Es folgte eine Halbzeitansprache der Trainer.

Nach der Halbzeit wurden wir deutlich stärker. Die Jungs erspielten sich Chance um Chance in der 46. Minute gelang uns das verdiente 2:1. Wir hatten das 3:1 auf dem Fuß, bekamen aber den Ball nicht über die Line. Das nutzten die Gäste aus und erzielten den Ausgleich. Zwei Minuten später überrollten sie uns und gingen erneut in Führung. Aber die Uniöner ließen ihre Köpfe nicht hängen und erhöhten den Druck. Nach einer Ecke gelang uns der Ausgleich per Kopf. Das Momentum war eindeutig auf Seiten unserer Jungs. Man spürte: Jeder in der Mannschaft wollte jetzt den Siegtreffer! Durch eine erneute Ecke, die wir eiskalt ausnutzten, gelang uns kurz vor Schluss der Siegtreffer. Die Bank, die zahlreichen Fans, alle jubelten, denn das muss es jetzt gewesen sein. So war es auch.

Glückwunsch an die Mannschaft

Cookie Consent mit Real Cookie Banner