Liebe Uniöner,

am vergangenen Sonntag waren wir zu Gast bei Genc Osman.

Unsere Jungs machten Druck und waren von Anfang an besser. So kamen wir auch schnell zu einer 2:0 Führung. Aber wie schon in den anderen Spielen, haben wir wieder viele 100% liegen lassen. So kam der Gastgeber aus einer nicht zwingenden Situation zum Anschlusstreffer. Aber nicht Genc, sondern die 09er versenkten die Kugel im eigenen Tor. Weiter ging es Richtung Tor von Genc, aber wir schaffen es nicht die Führung auszubauen. Ein Zuschauer vom Gastgeber sagte uns, wenn Genc es schafft mit dem 1:2 in die Pause zu kommen drehen wir in Durchgang zwei noch das Spiel. Was sollen wir sagen, es blieb nur bei dem 2:1.

Der zweite Durchgang ist schnell erzählt. Das Spiel drehte sich und wir halfen mit der größten Unterstützung dem Gegner noch das Spiel zu gewinnen. Ein weiteres 100% Eigentor zum 2:2. Die Diskussionen danach in unserem Team nutzte Genc dann zum 3:2. Das 4:2 können wir uns mit 50 % auf die eigene Fahne schreiben. Letztlich der Elfer war egal, da dieser aus einem Konter her resultierte.

Sonntag um 17:30 Uhr geht es dann anne Süd gegen den VfB von der anderen Ruhrseite.

Wir sehen uns anne Süd.

 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner